SGV Bergisch Gladbach

Dokumenten - Download:

 

 

  

 

 

Aktuelles in unserem Verein
 

____________________________________________________________

  BiParcour für die Jahrgangsstufe 5 
der Gesamtschule Marienheide

(14. Nov. 2017)

 von Wolfgang Krug, Schulleiter der Gesamtschule Marienheide

In der Woche vor den Herbstferien waren die Schüler des fünften Jahrgangs der Gesamtschule Marienheide kaum noch auf ihren Stühlen zu halten. Am Dienstag- und Donnerstagmorgen schon um 07.45 Uhr mussten sie nicht wie sonst fast immer die Schulbank drücken, sondern durften in zwei Teilgruppen im Rahmen der Projekt-woche der Schule auf „Schnitzeljagd“ um die Lingese-Talsperre gehen, auf eine „moderne“ Schnitzeljagd wohlgemerkt, denn heutzutage geht auch das per App und mit Smartphones. 

Diese hatten die Wanderfreunde Bergisches Land e.V. im Rahmen eines ersten Kooperationsschrittes für alle Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs der Schule organisiert hatten. 

Bei einem wunderschönen oberbergischen Sonnenaufgang wanderten die Kinder zuerst mit ihren Klassenlehrern zur Staumauer der Lingese-Talsperre, wo bereits Herr Kempf und weitere Ehrenamtliche der Wanderfreunde auf sie warteten. Hier wurde dann die bereits von den Schülern installierte App „BiParcour“ auf den Smartphones eingerichtet und die Schüler fachgerecht von Herrn Kempf in deren Gebrauch eingeführt. Ab jetzt führten die GPS-Daten und die App die Kinder mit Koordinaten, Bildern und spannenden Aufgaben um den Stausee. So mussten die Schüler beispielsweise herausfinden, wie der Architekt der Lingese-Talsperre hieß, Lieder singen, Tiergeräusche nachahmen und Informationen über Fische sammeln. Kennen Sie den Unterschied zwischen Friedfischen und Raubfischen? Oder hätten Sie gewusst, dass die Lingese-Talsperre 118 Jahre alt ist? Diese und andere Fragen wurden von den Schülern begeistert bei der Runde um die Lingese gelöst. Manchmal mussten Herr Kempf und die Klassenlehrer auch ein bisschen helfen, aber eben nur ein bisschen. Das sonst so langweilige Wandern machte auf einmal richtig Spaß und ging wie von selbst.

Wieder an der Staumauer angekommen endete die aufregende Wanderung, aber von dieser beflügelt, wurde auch der Weg zurück zur Schule ohne Murren zurück-gelegt. So hatten die Schüler des Jahrgangs 5 einen ganz anderen Schultag bei wunderschönem Herbstwetter, an dem sie fast 10 Kilometer gewandert sind und eine ganze Menge über die Lingese und die Natur darum herum gelernt haben. Insgesamt war die Veranstaltung also ein guter Start für die beginnende Zusammenarbeit zwischen den Wanderfreunden Bergisches Land und der Gesamtschule Marienheide.  

____________________________________________________________

Mitgliederbefragung 2017

  (16. Okt.2017)

 von Dr. Hans Tups

Mit den im Jahr 2016 durchgeführten Aktionen „Neue Mitglieder“ für unseren Verein zu gewinnen waren wir außergewöhnlich erfolgreich. So konnten wir im Laufe dieses Jahres neben 29 neuen Mitgliedern auch 115 Probemitglieder begrüßen.

Bei einer solch hohen Zahl an neuen Mitgliedern war es für uns als Vorstand wichtig zu erfahren, welche Erwartungen und Interessen diese aber auch unsere inaktiven Mitglieder an die Wander-freunde Bergisches Land haben. Nach Diskussion hat sich der Vorstand dann für eine Mitgliederbefragung entschieden. Der Fragebogen wurde erstellt und zusammen mit dem Programmheft im Juni 2017 an alle Vereinsmitglieder versandt - mit der Bitte um Rücksendung innerhalb eines Monats.

Überrascht waren wir dann über die hohe Zahl von insgesamt 59 Rückmeldungen, die sich auf 17 neue, 39 aktive und 3 inaktive Mitglieder verteilen. Auf die Frage, ob Sie mit dem Verein zufrieden sein und keinen Änderungsbedarf sehen, antworteten 30 mit ja und 5 antworteten mit nein. Wir freuen uns über diese positive Rückmeldung.

Bei „Interesse an Veranstaltungen“ gab es erwartungsgemäß vielfältige Rückmeldungen und Interessenbekundungen. Zukünfig planen wir als Verein einiges davon selber anzubieten, anderes können wir nur in Kooperation mit kommerziellen Anbietern oder befreundeten Vereinen realisieren.

Auch über die freien Texte haben wir zahlreiche Anregungen und Hinweise aber auch Lob und Dank erhalten. Dies ist uns Ansporn weiterhin für ein attraktives Programm-Angebot zu sorgen.

Herzliche Grüße
Dr. Hans Tups - 2. Vorsitzender

____________________________________________________________

Unsere Eintragung ins Vereinsregister -
Wir sind jetzt „e.V.“ !

  (5. Juli 2017)

 von Ludger Vollmert

Historisch begründet sind wir, die Wanderfreunde Bergisches Land, als Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins mit eigener Satzung und der Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt hier vor Ort als selbstständiger Wanderverein tätig.

Entsprechende Versuche in der Vergangenheit, dies durch eine Eintragung ins Vereinsregister zu ändern, konnten nicht realisiert werden. Immerhin benötigt man für diesen Schritt die sogenannte Satzungsmehrheit.

Schon im Rahmen der Fusion haben wir als geschäftsführender Vorstand angekündigt, die formalrechtlichen Vor- und Nachteile einer Registereintragung ermitteln und prüfen zu lassen. Im Ergebnis waren die Nachteile erwartungsgemäß schwerwiegend und die Haftungsrisiken für die einzelnen Vorstandsmitglieder hoch.

Deshalb haben wir der Mitgliederversammlung im März dieses Jahres die Eintragung ins Vereinsregister vorgeschlagen und dies auch dort detailliert begründet. Es folgte danach ein einstimmiger Beschluss der Mitglieder für die Vereinsregistereintragung..

Inzwischen ist diese Eintragung ins Vereinsregister beim zuständigen Amtsgericht erfolgt. Damit sind wir jetzt auch hier vor Ort in vollem Umfang ein eingetragener Verein...

Unser Vereinsname wird ab sofort mit dem Zusatz „e.V.“ versehen. Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit unseres Wandervereins bleibt nach der vollzogenen Registereintragung in vollem Umfang bestehen.

Ein herzliches "Frisch Auf!"
Ludger Vollmert - Pressewart

____________________________________________________________

Kreissparkasse unterstützt gemeinnützige Vereine

(5. Mai 2017)

von Ludger Vollmert  

Mit großer Begeisterung konnten sich in diesem Jahr wieder zahlreiche gemeinnützige Einrich-tungen aus Bergisch Gladbach über einen Förderbeitrag aus dem "PS-Sparen und Gewinnen" der Kreissparkasse Köln freuen. Wiederum dabei waren auch die „Wander-freunde Bergisches Land e.V.“.

Auf besonderen Antrag von Ludger Vollmert wurden die Wanderfreunde im Rahmen eines Empfangs in der Regional-Filiale Bergisch Gladbach mit einem tollen Förderbeitrag bedacht.

Ein großes Lob richtete in ihren Grußworten die Regionaldirektorin für den Rheinisch Bergischen Kreis Frau Tessa Hahn an die Vereinsvertreter: „Sie engagieren sich mit viel Herzblut und Verlässlichkeit in zahlreichen Projekten unterschiedlicher Bereiche und leisten so einen Beitrag, unsere Bergische Region noch ein wenig lebens- und liebenswerter zu machen“.

Mit besonderem Stolz konnten anschließend Hans Weber und Ludger Vollmert in der sehr schönen und unterhaltsamen Feierstunde für die Wanderfreunde Bergisches Land e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 500,00 Euro für die Realisierung der besonderen Projektentwicklung im Bereich der Familien- und Jugendarbeit, überreicht von Frau Tessa Hahn und Filialdirektor Thomas Grieff, entgegennehmen.

Die Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ verbindet den Spargedanken mit einer monatlichen Ausspielung. Von jedem erworbenen PS-Los werden 25 Cent für die Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen verwendet, darunter Einrichtungen der Jugend-, Wohlfahrts- und Kulturpflege sowie des Sports im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln.

Wir sagen ganz herzlichen Dank. Wir sind total begeistert und haben uns riesig darüber gefreut zumal die Wanderfreunde Bergisches Land e.V. innerhalb von 12 Monaten jetzt schon zweimal hintereinander mit einer solch hohen Spendensumme von der Kreissparkasse Köln – Regional-Filiale Bergisch Gladbach unterstützt wurden.

Euch allen viele liebe Grüße und ein herzliches "Frisch Auf!"
Ludger Vollmert - Pressewart

____________________________________________________________

Andreas Hartenbach - unser neuer Wanderführer

von Ludger Vollmert

Die Wanderfreunde Bergisches Land e.V. freuen sich auf einen neuen Wanderführer aus ihren eigenen Reihen. Herr Andreas Hartenbach (55) hat an dem qualifizierten Wanderführerlehrgang beim SGV-Gesamtverein in Arnsberg / Sauerland teilgenommen und diesen mit Erfolg abgeschlossen. Er ist damit unser neuer, zertifizierter Wanderführer.

Andreas Hartenbach: „Dieser Kurs wird mir stets in positiver Erinnerung bleiben und ich kann nur jedem empfehlen, hieran teilzunehmen. Ein echtes Erlebnis!“

Schon im zweiten Halbjahr 2017 wird er mit Mitgliedern und Gästen im wunderschönen Bergischen Land auf Tour sein. Als besondere Veranstaltungen bietet er Wande-rungen mit Hunden an. Seine nächste Hundewanderung ist am 10. Juni 2018 – ein interessantes und für unseren Verein neues Thema!

Der Vorstand sagt ihm herzlichen Dank für dieses ehrenamtliche Engagement und wünscht viel Erfolg.

Ein herzliches "Frisch Auf!"
Ludger Vollmert - Pressewart

____________________________________________________________

Mitgliederversammlung am 11. März 2017

von Ludger Vollmert

Mit seinen knapp 400 Mitgliedern sind die Wanderfreunde Bergisches Land absolut der bedeutende "POINT OF VIEW" in der regionalen bergischen Wanderszene!

Ein Schwerpunkt der diesjährigen Jahresversammlung war die Diskussion über Haftungsfragen für den ehrenamtlich tätigen Vorstand mit den möglichen Folgerisiken.

Die Mitgliederversammlung hat daher die Satzungsänderung und die Umwandlung in einen eingetragen Verein (e.V.) beim Amtsgericht einstimmig beschlossen.

Einen gesellschaftlich sozialen Beitrag in der Bergischen Region möchten die Wanderfreunde mit dem Aufbau ihres anspruchsvollen Projekts für Kinder, Jugend und Familien leisten und weitere zukunftsorientierte Entwicklungspotentiale ausschöpfen.

Bei den Vorstandswahlen wurden einstimmig gewählt:
- Hans Weber zum 1. Vorsitzender,
- Kurt Röhrig zum Kassenwart,
- Ludger Vollmert zum Pressewart,
- Thomas Kempf zum Jugend- und Familienwart,
- Ingrid Sienz zur Fachwartin Sponsoring,
- Hans-Dieter Lanfer zum stellvertretenden Wanderwart,
- Gerhard Zschimmer zum Wegewart,
- Bernd Meiser zum Wegewart,
- Gabi Honerbach
zur Fachwartin Feste,
- Edith Landwehr
zur stellvertretenden Fachwartin Feste,
- Rainer Keller
zum Mentor Mitglieder und Gäste

Hans Dieter König wurde mit dankbarem Applaus für seine Verdienste als Fachwart für Sponsoring verabschiedet.

Ein herzliches "Frisch Auf!"
Ludger Vollmert - Pressewart

____________________________________________________________

Veranstaltungen / Termine
Sonntag, 17. Dezember 2017
Zu Weihnachten: Rievkoche bis zum Abwinken mehr
Samstag, 23. Dezember 2017
Über die Höhen der Strunde und des Scherfbachs mehr
Dienstag, 26. Dezember 2017
Weihnachten in der Delling mehr